Schreibe ein Kommentar

Sonntag Nachmittag luden die Prenzlauer E3-Junioren zum Hallenturnier um den "Elektro-Gottschalk Cup" ein. Neben den beiden Prenzlauer Teams bewarben sich der SV Boitzenburg, der SV Grün-Weiß Ferdinandshof, die SG Drögeheide/Eggesin und der SV Rollwitz 68 um den Wanderpokal. Eine Mannschaft dominierte das Rennen um den Pokal - die Kicker aus Drögeheide/Eggesin gewannen ihre 5 Spiele mit einem deutlichen Torverhältnis von 14:1. Mit einem Abstand von 5 Punkten erkämpfte sich die zweite Prenzlauer Vertretung den Silberrang. Dabei spielten sie dreimal siegreich und erreichten ein Unentschieden. Das Spiel gegen den späteren Turniersieger verloren sie knapp mit 0:1.

Auf den 3 letzten Plätzen ging es eng zu. Bei jeweils 4 Punkten mussten das Torverhältnis und die Spiele gegeneinander entscheiden. Durch den 1:0 Erfolg der Prenzlauer Ersten gegen Rollwitz konnte der letzte Platz verlassen und wenigstens noch Platz 5 erreicht werden. Carl Abraham von der Zweiten schoss auch das Tor des Tages. Luca Schürmann von der ersten Mannschaft wurde als bester Spieler geehrt.

.
Pin It
Gib hier deinen Kommentar ein...
Symbole links.
Dein Status ist „Gast“ ( Registrieren? )
oder als Gast kommentieren
Lade Kommentar... Der Kommentar wird aktualisiert nach 00:00.

Schreibe den ersten Kommentar.